Nein, das ist wirklich nicht alles nötig!

Diesen Artikel weiter empfehlen

Interessanter Artikel zu machbar und wünschbar im Gesundheitswesen. Zu grossen Teilen eine richtige Analyse, bin auch der Meinung, dass die Ärzteschaft in der Verantwortung ist, aber auch wir Patientinnen und Patienten müssen uns überlegen, was wir eingetlich wollen. Ob die Akademie für Menschenmedizin der richtige Ansatz ist, um da Veränderungen zu erwirken, wage ich zu bezweifeln. Die Diskussion sollte möglich offen und breit geführt werden (und nicht nur in einem Fachgremium) aus meiner Sicht ist es eine Frage, die uns alle angeht und auf die wir gemeinsam Antworten finden sollten

«Ist das wirklich alles nötig?» Bericht in der Sonntagszeitung vom 30. Oktober 2016

Autor 

    In anderen Sozialen Medien:
  • facebook
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.