Obsi drüüs…

Diesen Artikel weiter empfehlen
Gsehscht, wie d Sunnen in der Scharten
Lüüter Gold us Felse schlaad –
Wie där Tag nah Firchten, Warten
Liecht und Hoffnig dirhi laad!
Chum, mier gähn! Nimm Seil und Schtäcken!
 D Wolki fliehn – äs tööd is üüf!
Wie en Aar uf ringe Fäcken
Obsi drüüs mit liechtem Schnüüf!
Gipfelsunnen! – Iis zu Fiessen
Liid en halbi, chlini Wäld.
Was mer läben, was mer gniessen –
Niene chöifischt das um Gäld!
Ernst Nägeli (1919-1996)
Haslitaler Schriftsteller

Autor 

    In anderen Sozialen Medien:
  • facebook
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.